24/7 Support: +7 (4712) 200-220 info@cecd.ru  

Die Aufgaben zur Sicherstellung der Kooperation zwischen den Gesellschaften Russlands und Deutschlands

  • Analyse der Leistungsfähigkeit der Regionen “brandenburgische und sächsische Lausitz”, “Region Kursk” und Umland, die Erkennung von perspektiven Richtungen für die Zusammenarbeit;
  • Zielgerichtete Auswahl von Unternehmen, Produktionskomplexen und Objekten mit dem Ziel des Austausches von Dienstleistungen und Produkten zwischen den deutschen und russischen Unternehmen;
  • Vorbereitung und Durchführung von gemeinsamen Projekten mit Beteiligung und unter der  Leitung des   Zentrums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung;
  • Aufbau der Kooperationsbörse von russischen Unternehmen, die zur Zusammenarbeit bereit sind und in der Region Kursk, sowie anderen russischen Regionen liegen;
  • Individualbesuche der deutschen Gesellschaften die russischen Unternehmen;
  • Aufbau von Netzwerkstrukturen mit dem Ziel die Aufnahme von Beziehungen zwischen den deutschen und russischen Unternehmen zu nutzen;
  • Treffen mit Repräsentanten russischer Netzwerke;
  • Knüpfen von Wirtschaftskontakten zu Entscheidungsträgern in der Wirtschaft, zur Verwaltung und politischen  Macht, zur Industrie- und Handelskammer und Branchenassoziationen;
  • Gemeinsame Entwicklung von Produktionslinien, die in einigen Ländern laufen;
  • Vermittlung für Unternehmen  bei der Übergabe von Kontaktinformation der Fachleute, beim  Erhalten der Rechtshilfe, Anschaffung von Grundstücken, sowie Bestimmung von Inhalt und Form der Verträge;
  • Unterstützung bei der Erstellung der Dokumentation in allen Phasen der Vorbereitung, Unterzeichnung und Begleitung der Verträ

Die Aufgaben zur Vorbereitung der Aufnahme des Industrieparks “Schwarze Pumpe II” in Kursk:            

  • Gewärleistung der Zusammenarbeit der russischen und deutschen Parteien mit dem Ziel der Eröffnung in der Region Kursk des Industrieparks “Schwarze Pumpe II” mit Beteiligung von russischen und deutschen Unternehmen;
  • Mitwirkung und Planung – Entwicklung – Errichtung der Infrastruktur des zukunftigen Industrieparks “Schwarze Pumpe II” in Kursk (Wasserversorgung und Kanalisation, technische Anlagen, und Verkehrsanlagen, Versorgungs- und Abwasserreinigungsanlagen).
  • Auswahl vorhandener Unternehmen, Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in Industrie, Landwirtschaft und anderen Bereichen, welche als potentielle Kooperationspartner für Industrieansiedlungen des Industrieparks “Schwarze Pumpe II” in Kursk dienen koennen;
  • Bedingungen für die Kooperation der Gesellschaften, die im Industriepark vertreten sind, schaffen;
  • Vorbereitung und Verkauf von Grundstücken an die Investoren mit dem Ziel der Unterbringung von neuen Industrieunternehmen auf dem Gelände des Industrieparks;
  • Hilfe bei der Suche nach Partnern im Industriepark “Schwarze Pumpe” und in der Region Spremberg /Speetal in Deutschland;
  • Schaffung von langfristigen Arbeitsplätzen.
Back to Top